• Foto: Tim Schneider, SRL

Die Stadt Schönebeck (Elbe) liegt östlich der Magdeburger Börde an der Elbe, etwa 15 km südlich der Landeshauptstadt Magdeburg. Die wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung der Stadt ist eng mit der Salzgewinnung verbunden, die bis 1953 stattfand. Die Elbe diente dabei als wichtiger Transportweg. Im Stadtteil Bad Salzelmen befindet sich das älteste Solebad Deutschlands (1802). Das ursprünglich der Soleveredelung dienende Gradierwerk (Bau 1756) wird heute für Kurzwecke genutzt.

Der Marktplatz ist der zentrale Platzbereich der Altstadt Schönebecks und Teil der zentralen Achse, die die südlichen Stadtteile mit der Elbe verbindet. Mit der städtebaulichen Maßnahme „Neugestaltung Marktplatz“ soll dieser wieder als positiver, zentraler Punkt der Stadt in Erscheinung treten. Zum Start des Projekts „Neugestaltung Marktplatz“ führte die Stadt 2011 einen Realisierungswettbewerb durch. Ziel des Projekts ist es, den Marktplatz wieder zur „guten Stube“ und zum zentralen Platz des urbanen Lebens der Stadt werden zu lassen.

Leitthema der Neugestaltung ist die Bildung einer einheitlichen Platzfläche, welche durch Bäume und Elemente wie den Marktbrunnen, Sitzmöglichkeiten und das Wasserspiel strukturiert wird. Es erfolgt eine Profilierung der Platzfläche, die dem Autofahrer den Beginn des Bereichs Shared Space anzeigt.

Der Marktplatz in Schönebeck (Elbe) ist das erste Shared Space-Projekt in Sachsen-Anhalt und somit ein Pionierprojekt das hoffentlich weitere nach sich zieht. Bis jetzt ist die Resonanz positiv.

Realisierungswettbewerb Marktplatz - Entwurf TGP Landschaftsarchitekten
Ansicht Süd | Lageplan | Schnitt | Ansicht Nord

Zuletzt aktualisiert am 26.05.2016
LandDE
BundeslandST
KommuneSchönebeck (Elbe)
Postleitzahl39218
Straße_OrtMarkt
StraßeMarkt
Einwohenr*innen33209
Tagesverkehr (DTV)5600
Umsetzungsjahr2015
PlanungsstatusUmgesetzt
ProjektumfangStraßenabschnitt
Kfz/h (Spitzenstunde)
Fußverkehr/h
Radverkehr/h
Linienbusverkehr/h
Lkw/h
Lage in der Stadt
Straßentyp
Netzfunktion